Aktuelles • Blog

24.12.2015, 08:38 von Michaela Haag (Kommentare: 0)

Frohe Weihnachten

Das Industriewissenschaftliche Institut (IWI) dankt allen seinen Kooperationspartnern, Auftraggebern, Freunden und Förderern für die gute und erfolgreiche Zusammenarbeit 2015 und wünscht ein gesegnetes Weihnachtsfest mit erholsamen Feiertagen.

Weiterlesen …

23.12.2015, 10:19 von Michaela Haag (Kommentare: 0)

Industrie aktuell 3-4/2015

Die aktuelle Ausgabe von "industrie aktuell" (3-4/15) erscheint.

Diesmal mit Beiträgen von Sigi Menz "Auswege aus der Investitionskreise" sowie den Leistungsbericht der Bundessparte Industrie und Industriekonjunktur aktuell "Im Überblick und nach Branchen"

Weiterlesen …

02.11.2015, 14:07 von Michaela Haag (Kommentare: 0)

Dr. Manfred Engelmann verstorben

Wir trauen um unser langjähriges Mitglied des IWI-Vorstandes Dr. Manfres Engelmann, der am 2. November 2015 völlig unerwartet im 61. Lebensjahr verstorben ist.

Weiterlesen …

07.10.2015, 16:28 von Michaela Haag (Kommentare: 0)

NÖ produzierende Betriebe beschäftigen 158.000 Personen

Eine Analyse des Industriewissenschaftlichen Instituts (IWI) zeigt: Rund 158.000 Personen sind im produzierenden Bereich in NÖ beschäftigt. Gemeinsam mit industrienahen Dienstleistungen sichert die Industrie fast 300.000 Jobs. Die NÖ Industrie erwirtschaftet damit direkt und indirekt mehr als die Hälfte der regionalen Wertschöpfung und jeder siebente Industrie-Lehrling Österreichs wird in Niederösterreich ausgebildet.  

Weiterlesen …

15.09.2015, 08:47 von Michaela Haag (Kommentare: 0)

Ryder Cup 2022 bringt enorme wirtschaftliche Bedeutung

Die Studie des Industriewirtschaflitches Insituts (IWI) weist für DDr. Herwig Schneider, Studienautor und Geschäftsführer des IWI, eine enorme wirtschaftliche Bedeutung aus, den der Ryder Cup, die größte Golfveranstaltung der Welt, 2022 für Österreich mit sich bringen würde: Zu den über 20.000 Arbeitsplätzen, wäre auch die Wertschöpfung, vor allem im touristischen Bereich gewaltig.

Weiterlesen …

11.09.2015, 08:14 von Michaela Haag (Kommentare: 0)

IWI Studie zur internationalen Wettbewerbsfähigkeit des Wirtschaftsstandortes in der Automotiven Zulieferindustrie

Aus der vom Industriewissenschaftliches Institut (IWI) durchgeführten Studie zur internationalen Wettbewerbsfähigkeit des Wirtschaftsstandortes in der Automotiven Zulieferindustrie geht für DDr. Herwig Schneider, Studienautor und Geschäftsführer des IWI, hervor, dass diese um 59 Punkte zurückgefallen ist, was eine Standortgefährdung nach sich ziehen könnte.

Weiterlesen …

25.08.2015, 12:11 von Michaela Haag (Kommentare: 0)

IWI Studie "Standortfaktor Logistik: Innovative Lösungen bringen Wettbewerbsfähigkeit"

Aus der vom Industriewissenschaftliche Institut (IWI) durchgefürten Studie "Standortfaktor Logistik: Innovative Lösungen bringen Wettbewerbsfähigkeit" geht für DDr. Herwig Schneider, Studienautor und Geschäftsführer des IWI hervor, dass jeder Euro Wertschöpfung in der Logistikbranche 4,11 Euro Wertschöpfung in der Gesamtwirtschaft und jeder Euro Umsatz 3,88 Euro sowie jeder Arbeitsplatz dreieinhalb Arbeitsplätze sichert. 

Weiterlesen …

19.08.2015, 09:03 von Michaela Haag (Kommentare: 0)

Pressekonferenz zum Thema "Standortfaktor Logistik"

Bei einer Perssekonferenz am 20. August um 10:30 im OÖ Presseclub in Linz referiert IWI-Geschäftsführer DDr. Herwig Schneider zum Thema "Standortfaktor Logistik: Innovative Lösungen bringen Wettbewerbsfähigkeit".

Weiterlesen …

16.07.2015, 08:33 von Michaela Haag (Kommentare: 0)

IWI Studien weisen die Elektro- und Elektronikindustrie als die forschungsintensivste aus

Studien des Industriewissenschaftlichen Institut (IWI) belegen, dass die heimische Elektro- und Elektronikindustrie mit F&E Ausgaben von 20.800 Euro pro Beschäftigten die forschungsintensivste in ganz Österreich ist.

Weiterlesen …

08.06.2015, 15:59 von Michaela Haag (Kommentare: 0)

IWI Studie "Logistik als volkswirtschaftlicher Multiplikator für den Wirtschaftsstandort Österreich"

Aus der vom Industriewissenschaftliches Institut (IWI) durchgeführten Studie zur Bedeutung der Logistik für die gesamte Volkswirtschaft geht für DDr. Herwig W. Schneider, Studienautor und Geschäftsführer des IWI, hervor, dass Beschäftigung in der Logistikwirtschaft eine Vielzahl an Arbeitsplätzen absichere. Jeder investierte Euro kommt als Wertschöpfung mehrfach zurück und habe damit das Potential nachhaltig den Wirtschaftsstandort Österreich zu stärken.

Weiterlesen …