Aktuelles • Blog

04.07.2014, 19:00 von Alexander Willim (Kommentare: 0)

Pressekonferenz

Der Druck in der Maschinen und Metallwaren Industrie steigt weiter
 
Die heuer zum zweiten Mal durchgeführte Umfrage des Industriewissenschaftlichen Instituts (IWI) zur Standortbestimmung der Maschinen und Metallwaren Industrie (MMI) zeigt, dass die Betriebe die Konjunktur 2014 insgesamt zwar etwas positiver einschätzen als im Vorjahr, das Wirtschaften aber schwieriger wird. Dafür verantwortlich: fallende Preise, immer aufwändigere Akquise, schwankende Aufträge, wachsende Konkurrenz aus dem Ausland und schwierige Produktionsbedingungen in Österreich. Über ein Viertel der KMU rechnen mit weniger Nachfrage. Sinkende Preise und Erträge setzen der Branche massiv zu.

Weiterlesen …

03.07.2014, 22:30 von Alexander Willim (Kommentare: 0)

Sonstiges

VEIT SCHMID-SCHMIDSFELDEN neuer Kuratoriumsvorsitzender des IWI

Im Rahmen der ordentlichen Generalversammlung des Industriewissenschaftlichen Instituts (IWI), am 3. Juli 2014, wurde Herr GF Veit SCHMID-SCHMIDSFELDEN (Rupert Fertinger GmbH ) einstimmig zum neuen Kuratoriumsvorsitzenden des IWI gewählt. Er löst damit den langjährigen Vorsitzenden, Dipl.-Ing. Dr. Hellmut LONGIN ab, welcher das IWI mehr als eineinhalb Jahrzehnte erfolgreich begleitet hat. Das IWI bedankt sich für die außerordentlichen Leistungen von Herrn Ing. Dr. Hellmut LONGIN und freut sich auf das zukünftige Zusammenwirken mit Herrn GF Veit SCHMID-SCHMIDSFELDEN, der bereits in den vergangenen Jahren sehr aktiv am IWI mitgewirkt hat.

Weiterlesen …

03.07.2014, 08:30 von Alexander Willim (Kommentare: 0)

Sonstiges

IWI-Generalversammlung 2014

Die diesjährige ordentliche Generalversammlung des Industriewissenschaftlichen Instituts (IWI) findet am 3. Juli 2014 um 17:00 Uhr im Haus der Forschung, 1090 Wien Sensengasse 1, statt.

Weiterlesen …

02.07.2014, 11:00 von Alexander Willim (Kommentare: 0)

Vortrag

IWI-Vortrag „Leitbetriebe am Wirtschaftsstandort Niederösterreich“

DDr. Herwig W. Schneider (IWI) referiert im Rahmen des Leitbetriebe-Frühstücks im Landhaus St. Pölten zur aktuellen Situation sogenannter Leading Competence Units (LCU) in Österreich im Allgemeinen und in Niederösterreich im Speziellen. Dabei stellt er insbesondere die wirtschaftlichen Rahmenbedingungen für zukünftige Produktion, Wertschöpfung und Beschäftigung zur Diskussion.

Weiterlesen …

27.05.2014, 16:00 von Alexander Willim (Kommentare: 0)

Sonstiges

„Kunst und Industrie am IWI“ – Judith Eiter-Abdouni

Das Industriewissenschaftliche Institut (IWI) setzt auf Kunst und startete die Ausstellungsreihe "Kunst und Industrie am IWI". Die Ausstellungsreihe beginnt am 27. Mai 2014 mit einer Vernissage der jungen Künstlerin Judith Eiter-Abdouni. Sie verwendet Holz als Leinwand für ihre Malerei.

Weiterlesen …

25.04.2014, 13:30 von Alexander Willim (Kommentare: 0)

Pressekonferenz

Stärken-Schwächen-Analyse der MMI NÖ präsentiert

Mehr Flexibilität bei der Arbeitszeit und ein verstärkter Fokus auf die Fachkräfteausbildung und damit auf die Lehre - das sind für Sonja Zwazl, die Präsidentin der Wirtschaftskammer Niederösterreich (WKNÖ) und für Veit Schmid-Schmidsfelden, den Obmann der Fachgruppe Maschinen & Metallwaren Industrie (MMI) in der WKNÖ zwei der zentralen Punkte für die Absicherung und positive Weiterentwicklung des Wirtschafts- und Industriestandorts Niederösterreich. "Ein Standort ohne Produktion funktioniert einfach nicht", so Zwazl. "Die Maschinen & Metallwaren Industrie in Niederösterreich ist dabei eine der zentralen Triebfedern."

Weiterlesen …

23.04.2014, 06:30 von Alexander Willim (Kommentare: 0)

Publikation

4. Auflage von "Steuerliche Begünstigung von F&E"

Das österreichische Steuerrecht kennt ein breites Spektrum von steuerrechtlichen Begünstigungsbestimmungen für Forschung und Entwicklung (F&E), allen voran die Forschungsprämie gemäß § 108c EStG. Die soeben erschienene 4. Auflage von "Steuerliche Begünstigung von Forschung und Entwicklung" dient als Orientierungshilfe für all jene, die im Dschungel der mittlerweile unüberblickbaren Anzahl von Paragrafen, Durchführungsverordnungen, Expertenkommentaren, etc. das System der steuerlichen F&E-Förderung verstehen und anwenden wollen. Steuerberater sowie Wirtschaftstreuhänder sollen gleichermaßen wie Entscheidungsträger F&E-orientierter Unternehmen (vor allem KMU) angesprochen werden.

Weiterlesen …

14.04.2014, 10:30 von Alexander Willim (Kommentare: 0)

Pressekonferenz

Standortabkommen zum Industriestandort Wien

Wiens Bürgermeister Michael Häupl, Vizebürgermeisterin und Wirtschaftsstadträtin Renate Brauner sowie IV-Wien-Präsident Wolfgang Hesoun und IV-Wien-Geschäftsführer Johannes Höhrhan unterzeichneten am 14. April im Wiener Rathaus das neue Standortabkommen unter dem Titel „Wien: Stadt der Zukunft – Stadt der Industrie“. Das Abkommen ist ein Bekenntnis zur Stärkung der Industrieunternehmen in Wien und fasst zahlreiche Maßnahmen und Projekte zusammen, die Stadt Wien und Industriellenvereinigung Wien (IV-Wien) gemeinsam als zentrale Handlungsfelder für eine Stärkung der Industrie in der Stadt identifiziert haben. Neben abgeschlossenen und aktuell laufenden Maßnahmen umfasst das Abkommen eine Anzahl von 50 neu definierten Projekten und Handlungsfeldern.

Weiterlesen …

24.03.2014, 13:00 von Alexander Willim (Kommentare: 0)

Industrie aktuell

Industrie aktuell 01/14

Die aktuelle Ausgabe von "industrie aktuell" (01/14) ist erschienen. Mag. Siegfried Menz (Obmann der Bundessparte Industrie und Vorstandsvorsitzender der Ottakringer Getränke AG) berichtet in seinem Leitartikel über wesentliche Weichenstellungen für die Zukunft des österreichischen Industriestandortes sowie über das „Grundsatzpapier 2018“ der Bundesparte Industrie (BSI) der Wirtschaftskammer Österreich. Neben einem BSI-Leistungsbericht finden sich im neuen "industrie aktuell" auch zahlreiche Kommentare zur aktuellen nationalen wie internationalen Konjunktursituation.

 

Weiterlesen …

06.03.2014, 18:00 von Alexander Willim (Kommentare: 0)

IWI-Studie

Österreichische Leitbetriebe als Marktführer auf globalen Märkten

Die neue IWI-Studie 186 „Österreichische Leitbetriebe als Marktführer auf globalen Märkten“ des Industriewissenschaftlichen Instituts (IWI) im Auftrag der Industriellenvereinigung (IV) analysiert die Herausforderungen, denen Leitbetrieben durch zunehmende Internationalisierung heute gegenüberstehen. Die Studie beschreibt die Erfolgsfaktoren und Zukunftsmärkte der Unternehmen und bestätigt die Bedeutung von weltmarktführenden Leitbetrieben für Industrie, Innovation und Arbeitsplätze in Österreich.

Weiterlesen …