In Österreich ein anhaltendes Wachstum bei der Nachfrage an Unternehmenskrediten

20.02.2019, 09:29 von Michaela Haag

In den letzten drei Jahren war eine stark gesteigerte Nachfrage nach Krediten zu verzeichnen. Grund dafür war ein zunehmender Finanzierungsbedarf der österreichischen Unternehmen. Laut einer Prognose der Oesterreichischen Nationalbank (OeNB) vom Dezember 2019 soll sich graduell in den Jahren 2019 bis 2021 abschwächen.

Weiterer Grund für die verstärkte Nachfrage an Firmenkrediten waren neben der im historischen Bergleich außergewöhnlichen starken Investitionsdynamik zusätzlich die besonders günstigen Konditionen der Banken.

Bei Privatkrediten gab es im vierten Quartal 2018 kaum Änderungen. Seit Mitte 2017 ist die Nachfrage hier gleich geblieben. Auch im Privatsektor haben sich die günstigen Konditionen zu Gunsten der Kreditnehmer entsprechend ausgewirkt. Besonders bei den Wohnbaukrediten traten Lockerungen ein, was zu günstigeren Finanzierungsbedingungen im Wohnbau führte.

Quelle: OeNB
https://www.oenb.at/Presse/20190122.html

Zurück

Einen Kommentar schreiben