Inflation in Österreich weiterhin stabil

17.10.2018, 13:50 von Michaela Haag

Laut der Österreichischen Nationalbank (OeNB) liegt die Inflationsrate in Österreich 2018 und 2019 stabil bei 2,2 Prozent und soll sich erst 2020 auf 2,0 Prozent abschwächen.

Den Grund für den Rückgang der Inflationsrate 2020 sieht die OeNB im angenommenen Rückgang der Ölpreise und das bevorstehende Ablaufen der Konjunktur. Die Kerninflationsrate, ohne Nahrungsmittel und Energie, wird von 2,0 Prozent heuer auf etwas über zwei Prozent in den Folgejahren steigen.

In einer Schwerpunktanalyse zu den Auswirkungen der Digitalisierung und der steigenden Bedeutung des Online-Handels, wäre es wünschenswert diesen ebenfalls in die Inflationsmessung einzubeziehen. Durch den erhöhten Wettbewerbsdruck sind nicht nur die Preise im Online-Handel, sondern auch in den Ladengeschäften unter Abwärtsdruck geraten.

Quelle: OeNV
https://www.oenb.at/Presse/20181012.html

Zurück

Einen Kommentar schreiben