Unternehmertum in Österreich noch immer eine Männerdomäne

19.06.2018, 13:49 von Michaela Haag

In Österreich sind laut der OECD zehn Prozent der Frauen, jedoch 15 Prozent der Männer, gemessen an allen Erwerbstätigen, selbständig. Besonders viele Frauen sind in der Türkei mit fast 37 Prozent und in Mexiko mit etwa 33 Prozent selbständig, in beiden Ländern liegt die Quote bei den Männern bei gut 32 Prozent.

Interessant ist weiters, dass die Selbständigenquote in der Türkei, Mexiko und Griechenland jeweils mit über 30 Prozent recht hoch liegt. In der Schweiz, Österreich, Frankreich, Deutschland und Japan liegt sie jedoch nur zwischen zehn und 15 Prozent. Besonders gering fällt sie mit etwas über fünf Prozent in den USA aus.

Die größte Schere zwischen den weiblichen und männlichen Unternehmern liegt in Italien, hier sind über 18 Prozent der Frauen, aber gut 29 Prozent der Männer selbständig. Auch in Griechenland herrscht hier ein großer Unterschied mit knapp 30 Prozent Frauen und etwa 37 Prozent Männer. Die geringsten Unterschiede weist Mexiko mit rund 32 Prozent Männer und 33 Prozent Frauen sowie den USA mit fünf Prozent Frauen und über sieben Prozent Männer auf.

Quelle: OECD
https://www.facebook.com/OECDStatistik/photos/a.268432249868685.72989.249421128436464/1887484297963464/?type=3&theater

Zurück

Einen Kommentar schreiben