Archiv April 2014

25.04.2014, 13:30 von Alexander Willim

Pressekonferenz

Stärken-Schwächen-Analyse der MMI NÖ präsentiert

Mehr Flexibilität bei der Arbeitszeit und ein verstärkter Fokus auf die Fachkräfteausbildung und damit auf die Lehre - das sind für Sonja Zwazl, die Präsidentin der Wirtschaftskammer Niederösterreich (WKNÖ) und für Veit Schmid-Schmidsfelden, den Obmann der Fachgruppe Maschinen & Metallwaren Industrie (MMI) in der WKNÖ zwei der zentralen Punkte für die Absicherung und positive Weiterentwicklung des Wirtschafts- und Industriestandorts Niederösterreich. "Ein Standort ohne Produktion funktioniert einfach nicht", so Zwazl. "Die Maschinen & Metallwaren Industrie in Niederösterreich ist dabei eine der zentralen Triebfedern."

Weiterlesen …

23.04.2014, 06:30 von Alexander Willim

Publikation

4. Auflage von "Steuerliche Begünstigung von F&E"

Das österreichische Steuerrecht kennt ein breites Spektrum von steuerrechtlichen Begünstigungsbestimmungen für Forschung und Entwicklung (F&E), allen voran die Forschungsprämie gemäß § 108c EStG. Die soeben erschienene 4. Auflage von "Steuerliche Begünstigung von Forschung und Entwicklung" dient als Orientierungshilfe für all jene, die im Dschungel der mittlerweile unüberblickbaren Anzahl von Paragrafen, Durchführungsverordnungen, Expertenkommentaren, etc. das System der steuerlichen F&E-Förderung verstehen und anwenden wollen. Steuerberater sowie Wirtschaftstreuhänder sollen gleichermaßen wie Entscheidungsträger F&E-orientierter Unternehmen (vor allem KMU) angesprochen werden.

Weiterlesen …

14.04.2014, 10:30 von Alexander Willim

Pressekonferenz

Standortabkommen zum Industriestandort Wien

Wiens Bürgermeister Michael Häupl, Vizebürgermeisterin und Wirtschaftsstadträtin Renate Brauner sowie IV-Wien-Präsident Wolfgang Hesoun und IV-Wien-Geschäftsführer Johannes Höhrhan unterzeichneten am 14. April im Wiener Rathaus das neue Standortabkommen unter dem Titel „Wien: Stadt der Zukunft – Stadt der Industrie“. Das Abkommen ist ein Bekenntnis zur Stärkung der Industrieunternehmen in Wien und fasst zahlreiche Maßnahmen und Projekte zusammen, die Stadt Wien und Industriellenvereinigung Wien (IV-Wien) gemeinsam als zentrale Handlungsfelder für eine Stärkung der Industrie in der Stadt identifiziert haben. Neben abgeschlossenen und aktuell laufenden Maßnahmen umfasst das Abkommen eine Anzahl von 50 neu definierten Projekten und Handlungsfeldern.

Weiterlesen …