Archiv Mai 2016

24.05.2016, 13:48 von Michaela Haag

Chemische Industrie Österreichs setzt auf Aufbruchsstimmung mit der neuen Regierung

Trotz guter Rahmenbedingungen wie schwacher Euro, günstiges Erdöl und niedrige Zinsen stagniert die Chemische Industrie, sie ist die zweitgrößte Industriesparte, in Österreich seit 2013. Daher setzt sie große Hoffnungen in die neue Regierung, die mit aktivem Angehen von Bürokratieabbau, Arbeitszeitflexibilisierung sowie Bildungsreform, es den Unternehmern wieder schmackhaft machen soll, weiter am Standort zu bleiben und auch wieder zu investieren.

Weiterlesen …

18.05.2016, 08:58 von Michaela Haag

Leitbetriebe sind das Rückgrat der heimischen Wirtschaft

Aus den rund 260 österreichischen Leitbetrieben hat das Industriewissenschaftliche Institut (IWI) vier ausgewählt und an deren Beispiel die Bedeutung von Leitbetrieben für die heimische Wirtschaft und auch Gesellschaft untersucht.

Weiterlesen …

10.05.2016, 10:13 von Michaela Haag

35-Stunden-Woche würde Arbeitskraft noch teurer machen

Die immer wieder auftauchenden Forderungen nach Schaffung einer 35-Stunden-Woche bei vollem Lohnausgleich sind kein Mittel, um die Rekordarbeitslosigkeit zu bekämpfen. Vielmehr würde damit Arbeit noch teurer werden und die Wettbewerbsfähigkeit des Standortes Österreich Schaden nehmen.

Weiterlesen …