Archiv 2008

24.12.2008, 19:18 von Alexander Willim

Sonstiges

Weihnachten 2008

Das Industriewissenschaftliche Institut (IWI) dankt seinen Kooperationspartnern, Auftraggebern, Freunden und Förderern für das erfolgreich zu Ende gehende Jahr 2008 und wünscht ein gesegnetes Weihnachtsfest.

Weiterlesen …

20.12.2008, 09:00 von Alexander Willim

Publikation

Die wirtschaftliche Bedeutung von Medizinprodukte-Unternehmen in Österreich

Medizinprodukte-Unternehmen in Österreich sind ein Grundpfeiler moderner Medizin und wesentlicher Antrieb des medizinischen Fortschritts. Ihre Struktur und gesamtwirtschaftliche Bedeutung sowie ihre Bedürfnisse und spezifischen Herausforderungen wurden im Rahmen einer vom Industriewissenschaftlichen Institut (IWI) durchgeführten Studie analysiert. Sie zeigt, dass die betrachteten Unternehmen einen bedeutenden Wirtschaftsund Arbeitsmarktfaktor darstellen, sie sich in Österreich aber in einem durch die Rahmenbedingungen des Gesundheitssystems teils stark regulierten Markt bewegen müssen, der darüber hinaus seit einigen Jahren einem erheblichen Strukturwandel unterworfen ist.

Weiterlesen …

12.12.2008, 11:00 von Alexander Willim

Sonstiges

Die Automotive Zulieferindustrie

Die aktuelle Ausgabe von „industrie aktuell“ beschäftigt sich im Industrieforum–Teil mit dem Thema „Die Automotive Zulieferindustrie: Motor der österreichischen Wirtschaft“.

Weiterlesen …

10.12.2008, 19:21 von Alexander Willim

Sonstiges

IWI-Generalversammlung 2008

Die diesjährige ordentliche Generalversammlung des Industriewissenschaftlichen Instituts (IWI) findet am 10. Dezember 2008, von 17.00 bis 19.00 Uhr, in den Räumlichkeiten der Investkredit Bank AG, 1010 Wien, Renngasse 10, statt.

Weiterlesen …

10.11.2008, 13:00 von Alexander Willim

Publikation

Wie soll sich die steuerliche Förderung in Österreich weiterentwickeln

Die steuerliche F&E-Förderung hat sich in den vergangenen Jahren zu einem Kernelement der heimischen Förderlandschaft entwickelt. Kein anderes Instrumentarium schafft einen vergleichbaren Spagat zwischen KMU-freundlicher Zutrittsschwellen auf der einen Seite und Standortwerbung v.a. um F&E-Abteilungen multinationaler Konzerne auf der anderen Seite.

Weiterlesen …

24.10.2008, 15:00 von Alexander Willim

Pressekonferenz

Internationale Leitbetriebe - Kernsubstanz der Vorarlberger Wirtschaft

Im Auftrag der Industriellenvereinigung Vorarlberg untersuchte das Industriewissenschaftliche Institut unter der Leitung von Geschäftsführer Dr. Schneider die Auswirkungen der Präsenz von sechs Vorarlberger Leitbetrieben für die Wirtschaft. Das Ergebnis: Vorarlberger Leitbetriebe nehmen umfassende Koordinations-, Leit- und Entscheidungsbefugnisse für sich und ihr unternehmerisches Umfeld wahr.

Weiterlesen …

16.10.2008, 16:00 von Alexander Willim

Vortrag

FIW Workshop "Ausländische Direktinvestitionen"

Am 16. September von 8:30-14:00 im BMWA (Pressezentrum, 5. Stock) findet ein FIW Workshop zum Thema "Ausländische Direktinvestitionen" statt. In diesem Workshop werden die Ergebnisse verschiedener FIW Studien präsentiert - darunter auch jene der Studie "Beschäftigungswirkungen von Outsourcing und Internationalisierung", welche in Kooperation zwischen IWI und wiiw erstellt wurde. Es referieren Wolfgang Koller (IWI) und Robert Stehrer (wiiw)

Weiterlesen …

14.10.2008, 17:00 von Alexander Willim

IWI-Studie

Beratung und Entscheidung in der Wirtschaftspolitik

Wirtschaftspolitische Entscheidungen stehen im Spannungsfeld zwischen der legislaturgebundenen Wählergunst und langfristigen, auf das Gemeinwohl ausgerichteten Zielen. Da diese beiden Elemente einander oftmals deutlich entgegengerichtet sind, ist eine zielgerichtete Zusammenarbeit von Entscheidungs- und Einflussträgern notwendig.

Weiterlesen …

03.10.2008, 16:00 von Alexander Willim

Publikation

Beschäftigungswirkungen von Outsourcing und Internationalisierung

Der vorliegende Beitrag untersucht mit Hilfe einer Dekompositionsanalyse auf Basis eines Input-Output-Modells die Beschäftigungswirkungen von Outsourcing und Internationalisierung in Österreich im Zeitraum 1995–2003. Outsourcing wird dabei als Veränderung der Anteile der importierten Vorleistungen modelliert.

Weiterlesen …

17.09.2008, 19:32 von Alexander Willim

Industrie aktuell

Industrielle Technologien als klimapolitischer Hebel

Klimawandel und nachhaltige Energieversorgung werden in absehbarer Zukunft wesentliche Themen für die Wirtschaft, insbesondere auch für die Industrie, bleiben. Die Energie- und Klimapolitik auf europäischer Ebene, direkte und indirekte Kosten des Emissionshandelssystems und der zentrale Stellenwert der Energieeffizienz zur Erreichung energie- und klimapolitischer Ziele stehen im Mittelpunkt des ersten Teils des vorliegenden Industrieforums. Anhand vier konkreter Beispiele österreichischer Unternehmen wird anschließend dargestellt, wie innovative Wege zur Reduktion von Energieverbrauch und Treibhausgasemissionen beschritten werden können.

Weiterlesen …