Aktuelles • Blog

15.09.2015, 08:47 von Michaela Haag (Kommentare: 0)

Ryder Cup 2022 bringt enorme wirtschaftliche Bedeutung

Die Studie des Industriewirtschaflitches Insituts (IWI) weist für DDr. Herwig Schneider, Studienautor und Geschäftsführer des IWI, eine enorme wirtschaftliche Bedeutung aus, den der Ryder Cup, die größte Golfveranstaltung der Welt, 2022 für Österreich mit sich bringen würde: Zu den über 20.000 Arbeitsplätzen, wäre auch die Wertschöpfung, vor allem im touristischen Bereich gewaltig.

Weiterlesen …

11.09.2015, 08:14 von Michaela Haag (Kommentare: 0)

IWI Studie zur internationalen Wettbewerbsfähigkeit des Wirtschaftsstandortes in der Automotiven Zulieferindustrie

Aus der vom Industriewissenschaftliches Institut (IWI) durchgeführten Studie zur internationalen Wettbewerbsfähigkeit des Wirtschaftsstandortes in der Automotiven Zulieferindustrie geht für DDr. Herwig Schneider, Studienautor und Geschäftsführer des IWI, hervor, dass diese um 59 Punkte zurückgefallen ist, was eine Standortgefährdung nach sich ziehen könnte.

Weiterlesen …

25.08.2015, 12:11 von Michaela Haag (Kommentare: 0)

IWI Studie "Standortfaktor Logistik: Innovative Lösungen bringen Wettbewerbsfähigkeit"

Aus der vom Industriewissenschaftliche Institut (IWI) durchgefürten Studie "Standortfaktor Logistik: Innovative Lösungen bringen Wettbewerbsfähigkeit" geht für DDr. Herwig Schneider, Studienautor und Geschäftsführer des IWI hervor, dass jeder Euro Wertschöpfung in der Logistikbranche 4,11 Euro Wertschöpfung in der Gesamtwirtschaft und jeder Euro Umsatz 3,88 Euro sowie jeder Arbeitsplatz dreieinhalb Arbeitsplätze sichert. 

Weiterlesen …

08.06.2015, 15:59 von Michaela Haag (Kommentare: 0)

IWI Studie "Logistik als volkswirtschaftlicher Multiplikator für den Wirtschaftsstandort Österreich"

Aus der vom Industriewissenschaftliches Institut (IWI) durchgeführten Studie zur Bedeutung der Logistik für die gesamte Volkswirtschaft geht für DDr. Herwig W. Schneider, Studienautor und Geschäftsführer des IWI, hervor, dass Beschäftigung in der Logistikwirtschaft eine Vielzahl an Arbeitsplätzen absichere. Jeder investierte Euro kommt als Wertschöpfung mehrfach zurück und habe damit das Potential nachhaltig den Wirtschaftsstandort Österreich zu stärken.

Weiterlesen …

25.03.2015, 14:11 von Michaela Haag (Kommentare: 0)

IWI Studie "Wirtschaftliche Bedeutung der PROPAK"

Im Auftrag der "PROPAK Produkte aus Papier und Karton" hat das Industriewissenschaftliche Institut (IWI) die "Struktur und wirtschaftliche Bedeutung der industriellen Hersteller von Produkten aus Papier und Karton in Österreich" analysiert.

Weiterlesen …

13.03.2015, 08:44 von Michaela Haag (Kommentare: 0)

IWI Studie "Jobmotor Leitbetriebe"

Die IV Burgenland hat beim Industriewissenschaftlichen Institut (IWI) eine Studie "Jobmotor Leitbetriebe - und wie können sie weiter im Land investieren" in Auftrag gegeben, welche fünf burgenländische Leitbetriebe auf ihre regionale und überregionale Bedeutung hin untersucht hat.

Weiterlesen …

06.03.2014, 18:00 von Alexander Willim (Kommentare: 0)

IWI-Studie

Österreichische Leitbetriebe als Marktführer auf globalen Märkten

Die neue IWI-Studie 186 „Österreichische Leitbetriebe als Marktführer auf globalen Märkten“ des Industriewissenschaftlichen Instituts (IWI) im Auftrag der Industriellenvereinigung (IV) analysiert die Herausforderungen, denen Leitbetrieben durch zunehmende Internationalisierung heute gegenüberstehen. Die Studie beschreibt die Erfolgsfaktoren und Zukunftsmärkte der Unternehmen und bestätigt die Bedeutung von weltmarktführenden Leitbetrieben für Industrie, Innovation und Arbeitsplätze in Österreich.

Weiterlesen …

20.01.2014, 09:00 von Alexander Willim (Kommentare: 0)

IWI-Studie

Börsenotierte Unternehmen

Die börsenotierten Unternehmen Österreichs sind ein wichtiger Bestandteil der heimischen Volkswirtschaft, ob als Beschäftigungsgarant, Initiator von Innovationen oder Nachfrager nach Vorleistungsprodukten. Sie bewirken durch ihre Zusammenarbeit mit ihren Partnern auf der Zulieferebene Multiplikatoreffekte weit über die eigenen Unternehmensgrenzen hinweg. Ihre Leistungskraft manifestiert sich nicht nur in den einzelnen Unternehmen(-sgruppen) selbst, sondern durch die Vernetzung mit Lieferanten und Kunden ebenso in den verbundenen Unternehmen. Durch die Vernetzungen werden Produktion, Wertschöpfung und Beschäftigung am Wirtschaftsstandort Österreich geschaffen. Im Rahmen der vorliegenden Studie werden diese und andere Effekte u.a. anhand von Input-Output-Analysen quantifiziert. Die aktuelle IWI-Studie 185, "Die volkswirtschaftliche Bedeutung der 99 börsenotierten heimischen Unternehmen" ist ab sofort verfügbar.

Weiterlesen …

13.01.2014, 19:00 von Alexander Willim (Kommentare: 0)

IWI-Studie

Industrieforum des Industriewissenschaftlichen Instituts - Gesammelte Beiträge 2012 bis 2013

In zweijährigen Abständen veröffentlicht das Industriewissenschaftliche Institut (IWI), in Studienbänden gesammelt, sämtliche Industrieforum-Beiträge der Quartalszeitschrift "industrie aktuell". Der aktuell vorliegende Band umfasst Gastartikel prominenter Vertreter aus Wissenschaft, Politik und Wirtschaft aus den Jahren 2012 und 2013. Das Werk kann online über die Website www.iwi.ac.at bestellt werden (s. "Publikationen" - IWI-Studie 184).

Weiterlesen …

18.09.2013, 14:00 von Alexander Willim (Kommentare: 0)

IWI-Studie

IKT: Forschung, Produktion und Innovation am Standort halten

"Informations- und Kommunikationstechnologien sind die Schlüsseltechnologien für unsere gesellschaftlichen Herausforderungen und Wachstumstreiber für unseren Wirtschaftsstandort" - Lothar Roitner, Geschäftsführer FEEI. Eine aktuelle Studie des Industriewissenschaftlichen Instituts belegt diese Aussage mit Zahlen.

Weiterlesen …