Aktuelles

Industrieproduktion in der EU gestiegen

Laut Eurostat ist im Vergleich November 2021 zu Dezember 2021 die Industrieproduktion in der EU um 0,7 Prozent gestiegen, im Euroraum um 1,2 Prozent. In Österreich kam es in diesem Vergleichszeitraum zu einem Rückgang von minus 1,1 Prozent. Vergleicht man Dezember 2020 mit Dezember 2021 kam es in der EU zu einem Anstieg von 2,5 Prozent und im Euroraum von 1,6 Prozent. Der Wert für Österreich betrug hier plus 7,5 Prozent.

(mehr …)

Michaela Haag

Nachfrage nach Unternehmenskrediten weiterhin im Steigen

Laut der Österreichischen Nationalbank zeigt sich bei der Nachfrage nach Unternehmenskrediten eine Steigerung das dritte Quartal in Folge. Basis ist die vierteljährliche Umfrage über das Kreditgeschäft, die von Mitte Dezember 2021 bis Anfang Jänner 2022 durchgeführt wurde. Die befragten Banken rechnen mit einer weiteren Steigerung im ersten Quartal 2022. Grund dafür ist die wirtschaftliche Erholung nach der Coronakrise.

(mehr …)

Michaela Haag

Erzeugerpreise in der Industrie gestiegen

Laut Eurostat zogen die Erzeugerpreise in der Industrie im Vergleich Dezember 2021 zu November 2021 in der EU und im Euroraum um 2,9 Prozent an. Vergleicht man Dezember 2020 mit Dezember 2021 beläuft sich die Erhöhung in der EU und im Euroraum auf 26,2 Prozent. In Österreich belaufen sich diese Werte auf 2,4 Prozent im Monatsvergleich und 21,1 Prozent im Jahresvergleich.

(mehr …)

Michaela Haag

2021 weniger falsche Banknoten im Umlauf

Laut der Österreichischen Nationalbank waren 2021 in Österreich mit 4.456 falschen Banknoten rund 30 Prozent weniger im Umlauf als 2020. Der dadurch entstandene Schaden belief sich auf 272.515 Euro, das waren 14,9 Prozent weniger als 2020. Hier belief sich die Schadenssumme auf 320.190 Euro. Dieser rückläufige Trend ist nur zum Teil durch den Lockdown im ersten Quartal 2021 bedingt. Zieht man die Quartale zwei bis vier 2021 als Vergleichszeitraum in Betracht, gingen die Fälschungen ebenfalls um 27 Prozent zurück.

(mehr …)

Michaela Haag

Öffentlicher Schuldenstand im Rückgang

Laut Eurostat kam es mit Ende des dritten Quartals 2021 zu einem Rückgang des öffentlichen Schuldenstandes (Bruttoschuldenstand des Staatsektors) im Verhältnis zum Bruttoinlandsprodukt (BIP) in der EU auf 90,1 Prozent und im Euroraum auf 97,7 Prozent. Verglichen wurde mit dem zweiten Quartal 2021, hier waren die Werte in der EU 90,9 Prozent und im Euroraum 98,9 Prozent. In Österreich waren diese Werte 84,1 Prozent im dritten Quartal 2021 und 86,2 Prozent im zweiten Quartal 2021. Grund für diese Rückgänge ist eine Erholung des BIP.

(mehr …)

Michaela Haag

Industrieproduktion gestiegen

Laut Eurostat kam es zu einem Anstieg der Industrieproduktion in der EU um 2,5 Prozent und im Euroraum um 2,3 Prozent, wenn man Oktober 2021 mit November 2021 vergleicht. In Österreich kam es in diesem Zeitraum zu einem Anstieg von 1,2 Prozent. Beim Vergleich November 2020 zu November 2021 blieb die Industrieproduktion in der EU unverändert, sank aber im Euroraum um minus 1,5 Prozent. In Österreich kam es in dieser Vergleichsperiode sogar zu einem Anstieg von 9,8 Prozent.

(mehr …)

Michaela Haag

Absatzvolumen im Einzelhandel in der EU gestiegen

Laut Eurostat kam es beim Absatzvolumen im Monatsvergleich, also November 2021 zu Oktober 2021, in der EU zu einer Steigerung von 0,9 Prozent und im Euroraum von ein Prozent. In Österreich kam es zu einem Rückgang von minus 4,1 Prozent. Wobei zu beachten ist, dass es in Österreich im November 2021 einen Lockdown gab. Beim Jahresvergleich von November 2020 zu November 2021 kam es in der EU zu einer Steigerung von 7,9 Prozent und im Euroraum von 7,8 Prozent. Der Wert in Österreich beläuft sich auf 6,1 Prozent.

(mehr …)

Michaela Haag

Prosit Neujahr!

Das Industriewissenschaftliche Institut (IWI) wünscht allen seinen Kooperationspartnern, Auftraggebern, Freunden und Förderern ein Prosit Neujahr sowie einen erfolgreichen Start ins Jahr 2022!

Michaela Haag

Frohe Weihnachten

Das Industriewissenschaftliche Institut (IWI) dankt allen seinen Kooperationspartnern, Auftraggebern, Freunden und Förderern für die gute und erfolgreiche Zusammenarbeit im Jahr 2021 und wünscht ein gesegnetes Weihnachtsfest mit erholsamen Feiertagen.

Michaela Haag

Produktion im Baugewerbe in der EU angestiegen

Laut Eurostat konnte sich die Produktion im Baugewerbe im Euroraum um 1,6 Prozent und in der EU um 1,4 Prozent steigern. Verglichen wurden dabei der Oktober 2021 mit dem September 2021. In Österreich kam es jedoch zu einer Verringerung um 1,4 Prozent. Im Jahresvergleich, also Oktober 2021 mit Oktober 2020 wurde im Euroraum ein Zuwachs von 4,4 Prozent und in der EU von 4,2 Prozent verzeichnet. Der Wert für Österreich kommt auf plus 1,6 Prozent.

(mehr …)

Michaela Haag